-

6.9.2017

In Hongkong wurde das geplante Elfenbeinhandelsverbot (Bills Comm on Protection of Endangered Species of Animals and Plants Bill 2017 (Pt2) ) von den Abgeordneten mehrfach diskutiert. Am 6. September 2017 gab es eine internationale Konsultation zu diesem Thema. Aus diesem Anlass übernahm Future for Elephants e.V. die Flugkosten für Shubert Mwarabu, den tansanischen Sänger und Aktivisten, damit er als Botschafter Afrikas vor dem Regierungsausschuss in Hongkong um ein sofortiges und komplettes Elfenbeinhandelsverbot bittet.

Das Video seiner Fürsprache finden Sie hier:

www.youtube.com/watch?v=0B6rfstGPVo&feature=youtu.be&t=1h16m59s

Nächstes Jahr werden wir erfahren, wie es mit dem geplanten Handelsverbot in Hongkong weitergeht.

Shubert Mwarabu ist ein populärer Sänger und Umweltaktivist in Tansania, der durch seine Musik, mit Petitionen, der Vernetzung mit Entscheidungsträgern und Kampagnen in den sozialen Medien für den Schutz der Elefanten eintritt. Er ist der Gründer von OKOA Tembo (Rettet die Elefanten in Tansania) und vertritt den Global March for Elephants und die African Elephant Coalition in Tansania. Ein wichtiger Aspekt seiner Arbeit sind Präsentationen in Gemeinden und Schulen.